Juli 29th, 2017

C/O Berlin Method Talents 38 – Sasha Kurnaz, Svea Bräunert

Posted in bücher by Dolf

Kehrer Verlag, Wieblinger Weg 21, 69123 Heidelberg, www.kehrerverlag.com

Der Band erschien begleitend zu einer Ausstellung des Fotografen Sasha Kurnaz, der eigentlich aus dem Graffiti-Bereich kommt und Fotografie wie eine Sprühdose verwendet. Das links und rechts gebundene (Schweizer Bindung) Buch enthält einen Textteil (in Deutsch und Englisch) mit Vorwort, Grußwort einem Text zu „Fotografischer Situationismus“, ein Gespräch mit dem Fotografen sowie Biografien und abschließend einen Dank-Teil. Der Teil mit den Fotos ist der deutlich weniger akademisch-popkulturell daherkommende. Hier wird schön klar um was es Kurnaz geht. Nämlich nicht nur um das einfache Fotografieren, sondern um die Interaktion mit den Menschen auf seine Fotos. Ebenso auch auch um die oftmals ungewöhnliche Präsentationsform seiner Arbeiten.

So okkupiert er mal bezahlte Werbeflächen um dort Fotos von Obdachlosen zu präsentieren. Oder er gibt diesen ein Foto das sie dann anstelle ihres Pappbechers halten. Die oftmals auch sexualisierten Fotos werden zum Beispiel unerlaubt in einer Männertoilette aufgehängt, oder auch mal als Flaschenpost verschickt. Bei einem Projekt versah der Künstler Fotos mit Anweisungen auf der Rückseite und versteckte diese in Büchern einer Buchhandlung. Oder das Bild einer nackten Frau wird vor einer Überwachungskamera aufgehängt um mit der Person am anderen Ende der Überwachungskamera in Kontakt zu treten. Einige seiner Ideen sind genial und toll umgesetzt, andere eher banal und konnten mich nicht so wirklich begeistern. Der Textteil ist überakademisiert und ein wenig zu lang geraten, dafür ist das Gespräch mit ihm interessant. 92 Seiten in interessanter Aufmachung. Mit ca. 17×23 cm eher ein Format das für Fotos beinah zu klein ist, in diesem Fall aber ausreicht. 24,90 Euro (dolf)

Isbn 978-3-86828-708-0

[Trust # 184 Juni 2017]

You can leave a comment, or trackback from your own site. RSS 2.0

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.