Juli 28th, 2021

TRUST # 209 (August/September) is out now!

Posted in news by Dolf

Der Inhalt diesmal:
Interviews/Geschichten mit:

Glasses, Dollars for Deadbeats, Duophonic, David Rovics, Doc Skaterock, Tünay Akdeniz, Food not Bombs

Wie gewohnt gibts natürlich ehrliche Reviews von Platten, Zines und Büchern sowie ausgesuchte Tourtermine (die fallen auch diesmal leider aus…), geile Konzertfotos (keine Konzerte, keine Fotos 🙁 ) und oberschlaue Kolumnen – jedes Heft ein graphisches Gesamtkunstwerk!

Das Heft kann auch per Paypal bestellt werden. Das ist einfach, jedoch fallen ein paar Cent Transaktionskosten an.

Aktuelles Trust (Versand: Inland)

Aktuelles Trust (Versand: Ausland)

Die günstigere Alternative ist ein Jahres-Abo:

Trust Abo – 1 Jahr, sechs Ausgaben (16,75 Euro incl. Versand: Inland)

Trust Abo – 1 Jahr, sechs Ausgaben (32,00 Euro incl. Versand: Ausland)

Juli 28th, 2021

Die Verkannten Grundlagen der Ökonomie – Wege zu einer Caring Economy, Riane Eisler

Posted in bücher by Dolf

Büchner Verlag, Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, www.buechner-verlag.de

Das Buch wurde im Original 2007 unter dem Titel „The Real Wealth of Nations“ in den USA bei Berrett-Koehler veröffentlicht. Und 2020 von Ulrike Brandhorst für den Büchner Verlag übersetzt. Für die deutsche Ausgabe hat Ernst Ulrich von Weizsäcker das Geleitwort beigesteuert. Riane Eisler ist Kulturhistorikerin, Systemwissenschaftlerin, Soziologin, Anwältin, Rednerin und Autorin vieler Bücher. Sie ist der festen Überzeugung das es dringend notwendig ist das sich die Gesellschaft in eine „Caring Economy“ umwandeln muss, einer Ökonomie die auf Fürsorge basiert. Wo die Arbeit, die meist immer noch von Frauen geleistet wird, den gleichen Stellenwert bekommt wie andere Arbeiten und das es unumgänglich ist von einer Dominanzkultur zu einer Kultur der Partnerschaft zu kommen.

Juli 28th, 2021

Die Schockstrategie geht weiter! – Zu Behauptungen, die die Lockdown-Politik rechtfertigen, Reinhard Frankl, Rainer Roth und Tobias Weißert

Posted in bücher by Dolf

DVS, www.dvs-buch.de

Im März erschien die „Zweite Streitschrift zur Sache“ von dem Autoren-Trio, zitieren wir hier gleich zu Anfang einige der Forderungen, welchen am Ende des Buchs aufgelistet sind:
– Schluss mit der Schock-Strategie!
– Keine Stilllegung des gesellschaftlichen und privaten Lebens in der Freizeit wegen Infektionshäufungen in Heimen, Schulen, Kitas und Betrieben!
– Inzidenzwerte als Maßstab nur in Verbindung mit realen Kapazitäten der Gesundheitsämter, tatsächlicher Überlastung von Krankenhäusern und spürbar steigenden Todesfällen.
– Eine repräsentative bundesweite Stichprobe, die die reale Verbreitung von Infektionen und Immunität feststellt.

Juli 28th, 2021

Mensch bleiben im Maschinenraum – Über Künstliche Intelligenz und Künstliche Dummheit, Michael Schmidt-Salomon

Posted in bücher by Dolf

Alibri Verlag, Postfach 100 361, 63739 Aschaffenburg, www.alibri-buecher.de

Dieses kleine Bändchen, erschien in der Standpunkt.e-Reihe „ist eine Essay-Reihe, die Stellung bezieht zu Fragen, die für die Entwicklung unserer Gesellschaft wichtig sind.“ Und diese Frage ist in der Tat wichtig und es muss heute darüber entschieden werden, nicht erst in zehn Jahren! „Der vorliegende Text beruht auf einem Vortrag, den Michael Schmidt-Salomon am 23. November 2018 zur Einführung in das Stuttgarter Zukunftssymposium „Mensch bleiben im Maschinenraum“ gehalten hat.“

Juli 28th, 2021

Gelassen bleiben mit den Stoikern – 52 Lektionen für ein gutes Leben, Massimo Pigliucci, Gregory Lopez

Posted in bücher by Dolf

Piper, Damaschkestraße 4, 10711 Berlin, www.piper.de

Von der „stoischen Ruhe“ hat wohl jeder schon mal gehört und sich vielleicht gefragt woher der Ausdruck kommt und dann wahrscheinlich nicht weiter darüber nachgedacht, so war es zumindest bei mir, bisher. Gut, das es die Stoiker vor zweitausend Jahren gab kann man dann auch noch auf dem Zettel haben. Es war eine Philosophen Gruppe um Epiktet, Seneca und Marc Aurel (eigentlich waren es ja andere, aber von denen ist nichts schriftlich überliefert) die sich darüber Gedanken gemacht hat wie man das Leben am besten meistern kann und dabei ein guter Mensch bleibt. Sehr verkürzt gesagt, aber kommen wir zum Buch.

Juli 28th, 2021

Manifest für die Tiere – Corine Pelluchon

Posted in bücher by Dolf

C.H. Beck, Wilhelmstraße 9, 80801 München, www.beck.de

Die Autorin ist Professorin für Philosophie an der Universität Paris-Est Marne-la-Vallée. Sie beschäftigt sich vor allem mit Moralphilosophie, politischer Philosophie und Fragen der angewandten Ethik in den Bereichen Bio-, Umwelt- und Tierethik.
Hier wird mal wieder, zurecht, darauf hingewiesen das die Menschen nicht menschliche Lebewesen nicht so behandeln wie sie sollten. Das ist nicht nur schlecht für die Tiere, sondern auch für die menschliche Gesellschaft, weil die seelische Lebensgrundlage zerstört wird. Im Prinzip ist fast alles was hier steht schon des öfteren aufgeschrieben worden. Neu hier ist, das Corine Pelluchon klar zum Ausdruck bringt, das wir die ganzen Menschen die keine Vegetarier sind oder in einem Wirtschaftszweig arbeiten, der auf der Ausbeutung von Tieren beruht auch mit ins Boot holen müssen.

Juli 28th, 2021

Kultur und Politik im prekären Leben – Solidarität unter Schneeflocken, Timo Klattenhoff, Johanna Montanari, Viola Nordsieck (Hrsg.)

Posted in bücher by Dolf

Neofelis Verlag, Kuglerstr. 59, 10439 Berlin, www.neofelis-verlag.de

Nach dem Vorwort, Intro und Einleitung hinter mir sind, gebe ich nach ca. 60 Seiten auf. Ich habe mir vorgenommen, Bücher welche nicht zu verstehen sind, weil sie viel zu wissenschaftlich-akademisch verfasst sind und ein Fremdwort das andere ablöst, nicht mehr zu lesen. Ich frage ziemlich ungehalten bei einem der Autoren des Kollektivs nach (welcher mich überhaupt erst auf das Buch aufmerksam gemacht hat und meinte es wäre was für mich) ob die Texte für Professor*innen und die VG Wort geschrieben sind. Worauf er antwortete das Buch sei nicht geeignet um es von Anfang zu Ende zu lesen, das es auch Texte gebe, die nicht auf ein akademisches Publikum abzielen und ich soll doch mal die Texte von „Tine Mothes, Sarah Fartuun Heinze, Carrie McIlwain, Claudia Funke, Nello Fragner, Das Intro – Prekäres Soundgewebe und natürlich den von Tim Kegler“ lesen.

Juli 28th, 2021

Spott sei Dank! # 2

Posted in bücher by Dolf

Alibri Verlag, Postfach 100 361, 63739 Aschaffenburg, www.alibri.de

Auf der Internetseite hpd.de (Humanistischer Pressedienst) erscheinen wöchentlich zwei Karikaturen die sich mit Religion und Kirche, Leichtgläubigkeit und Borniertheit, Fakten und Fiktion auseinandersetzen. Fast 80 davon sind jetzt hier in diesem zweiten Taschenbuch kompakt zusammengefasst. Mit Michael Holtschulte, Dorthe Landschulz, Ralf König, Piero Masztalerz, Nadia Menze, Til Mette, Oliver Ottitsch, Martin Perscheid und St. Johann. Nach einer Einleitung von Ricarda Hinz und Rainer Rosenzweig geht es, meist farbig, auch schon los. Einigen Karikaturen steht ein kurzer Text von Daniela Wakonigg zur Seite, der erklärt in welchem Zusammenhang die Karikatur entstanden ist und auch kurz den Hintergrund beleuchtet.

Mai 27th, 2021

Network of Friends Hardcore-Punk der 80er Jahre in Europa – Helge Schreiber

Posted in bücher by Dolf

Selbstverlag

Das ist die überarbeitete Neuauflage des 2011 bei Salon Alter Hammer erschienen Werks. Graphisch aufgepeppt und in neuem Format (21 x 21 cm) sowie durch ca. 40 zusätzliche Interviews und vielen neuen Fotos ergänzt. Deutlich erweitert wurde der Teil „Konzertplakate und Flyer“ sowie die Diskografie am Ende. Auch nett das es jetzt bei „Was wurde aus“ zu den Texten auch, mehr oder weniger, aktuelle Fotos der Protagonisten gibt. Es hat wieder großen Spaß gemacht darin zu stöbern und zu versuchen all die neuen Texte aufzuspüren und zu lesen. Wenn sich Menschen, die das Original bereits ihr eigen nennen, nun fragen ob man die Neuauflage „braucht“, das sagt der Herausgeber dazu:

Mai 27th, 2021

Repression und Rebellion – Arabische Revolution – was nun? Karim El-Gawhary

Posted in bücher by Dolf

Verlag Kremayr & Scheriau, Rotenturmstraße 27/5, 1010 Wien, Österreich, www.kremayr-scheriau.at

Der Autor ist viel als Journalist in der arabischen Welt unterwegs und das merkt man auch an seiner fundierten Analyse der Situation. Zehn Jahre ist es her das die Menschen in der arabischen Welt aufbegehrten um ihre Situation zu verbessern und endlich der Armut, Ungleichheit und Machtlosigkeit zu entkommen. Leider hat das bisher nur bedingt geklappt, beziehungsweise ist die Situation in einigen Gegenden noch schlimmer als vorher. Warum das so ist und wie es dazu kommen konnte wird hier sehr verständlich erklärt. Dabei wird vieles nur gestreift, manches wird ausgelassen, wie der palästinensisch-israelische Konflikt, da der eine ganze eigene Erzählung bräuchte.

Mai 27th, 2021

Sexismus – Geschichte einer Unterdrückung, Susan Arndt

Posted in bücher by Dolf

C.H. Beck Verlag, Wilhelmstraße 9, 80801 München, www.beck.de

Hier handelt es sich um eine theoretisch-akademische Auseinandersetzung mit den Ursprüngen der Machtungleichheit und wie sich daraus ein umfassend dominantes Denk- und Herrschaftssystem etablieren konnte – das leider bis heute vorherrscht. Die Autorin blickt sehr weit in die Geschichte zurück und erklärt wie alles von Anfang an und in jedem Lebensbereich schon immer sexistisch war und ist. Das ist sicher meist zutreffend, allerdings im Nachhinein auch leicht festzustellen und wenn man anderen Quellen glaubt, gab es auch mal eine Zeit wo es nicht so war, aber das ist lange her.

Mai 27th, 2021

Untergrund war Strategie – Punk in der DDR, Geralf Pochop

Posted in bücher by Dolf

Hirnkost KG, Lahnstraße 25, 12355 Berlin, www.hirnkost.de

Das Buch erschien eigentlich schon 2018, allerdings dauerte es bis zur dritten Auflage bis ein Exemplar seinen Weg hierher fand. Aber dies nur am Rande, denn inhaltlich ist das Buch heute natürlich noch genauso gut und relevant wie vor ein paar Jahren. Der Autor erzählt von seiner Kindheit und Jugend in der DDR und vor allem, wie er zum Punk kam und welche Konsequenzen dies für sein Leben und das seiner (Punk) Freunde hatte. Abgesehen davon das in den frühen Achtzigern in der DDR natürlich so gut wie nicht an Punkmusik ran zukommen war, hatte allein das andere Aussehen und Verhalten der Punks dort teilweise kaum vorstellbare Konsequenzen: Festnahmen, Hausverbote, Knast, tätliche Angriffe.

Mai 27th, 2021

Sterbehilfe – 33 Fragen – 33 Antworten, Matthias Gockel

Posted in bücher by Dolf

Berlin Verlag/Piper, Damaschkestraße 4, 10711 Berlin, www.piper.de

Die Buchreihe „33 Fragen – 33 Antworten“ bietet kurze Bändchen zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen und will das Bedürfnis der Leser nach schneller und verlässlicher Information bedienen. Ob das die anderen Bücher der Reihe (u.a. Impfen, Corona Virus, Fleischkonsum, Klimawandel, Künstliche Intelligenz….) schaffen kann hier nicht beantwortet werden. In dem vorliegenden geschieht das in jedem Fall, was sicher an dem kompetenten und einfühlsamen Autor liegt. Das Thema ist kein einfaches, aber eines das jeden von uns auf die ein oder andere Weise betrifft.

Mai 27th, 2021

Das System ist am Ende. Das Leben geht weiter – Verantwortung in Krisenzeiten, Meinhard Miegel

Posted in bücher by Dolf

Oekom, Waltherstr. 29, 80237 München, www.oekom.de

Hier ist eine Sammlung von sehr kurzen Texten (ab 2017) vertreten, die der Verlag in diesem Bändchen veröffentlicht. Meist geht es darum das Wachstum endlich ist, das Wohlstand und die Ziele der Gesellschaft neu definiert werden müssen und noch ein paar andere, völlig richtige, Beobachtungen was hier so alles schief läuft. Das ist nie verkehrt, aber halt überhaupt nicht neu. Wenn man sich dann mal ansieht was der heute über 80jährige Autor so in der Vergangenheit getan hat, muss man erfreut feststellen, das er einige Irrtümer seines Lebens offensichtlich erkannt hat. Besser spät als nie.

März 27th, 2021

Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten – Universale Werte für das 21. Jahrhundert, Markus Gabriel

Posted in bücher by Dolf

Ullstein, Friedrichstraße 126, 10117 Berlin, www.ullstein-buchverlage.de

Philosophen scheint es ja wie Sand am Meer zu geben, wenn man sich mal damit beschäftigt. Ein – für mich – neuer ist Markus Gabriel (Er ist natürlich nicht „neu“ vielmehr hat er seit 2006 bereits viele Bücher und anderes veröffentlicht). In dem vorliegenden Band erklärt er einen dringend benötigten moralischen Fortschritt der Menschheit und liefert auch gleich philosophisch begründete Argumente für einige moralische Grundregeln. Im großen und ganzen ist das inhaltlich zum einen alles nichts neues, zum anderen aber beschreibt er oftmals sehr gut warum es so sein muss und das es moralische Tatsachen gibt. Ich finde das gut und finde auch das er es gut begründet, aber ich bin auch kein Akademiker.

März 27th, 2021

Wir können unsere Gene steuern! – Die Chancen der Epigenetik für ein gesundes und glückliches Leben, Isabelle M. Mansuy, Jean-Michel Gurret, Alix Lefief-Delcourt

Posted in bücher by Dolf

Berlin Verlag/Piper, Damaschkestraße 4, 10711 Berlin, www.piper.de

Leider ist es nicht so, wie der Titel vermuten lassen könnte, das wir unsere Gene so steuern wie wir den Griff der Hand fester oder locker machen können. Genaugenommen lassen sich die Gene auch nicht wirklich steuern, aber es scheint beeinflussbar ob und wie die Gene aktiviert oder deaktiviert werden, da es sich um keinen starren Code handelt. Was wiederum bedeutet das durch die unterschiedliche „Programmierung“, der DNA durch das Epigenom andere Eigenschaften im Erbgut aktiviert werden können. Was wiederum heißt, das gute wie schlechte Besonderheiten aus ein und derselben DNA entstehen können, abhängig davon wie die Eltern und sogar Großeltern gelebt haben.

März 27th, 2021

Befreiung Neu Denken – Mit erzählungsbasierten Strategien Kampagnen gewinnen und die Welt verändern, Patrick Reinsborough & Doyle Canning

Posted in bücher by Dolf

Unrast Verlag, Fuggerstraße 13 A, 48165 Münster, www.unrast-verlag.de

Die englische Originalausgabe (Re-Imagine Change) ist 2017 bei PM Press in den USA erschienen. Canning ist Mitbegründerin des Center for Story-based Strategy (CSS) im kanadischen Vermont, ebenso ihr US-amerikanischer Mitautor Reinsborough, der bereits seit 25 Jahren in den verschiedensten sozialen Bewegungen aktiv ist. Auf Seite 190 fassen die beiden die ersten Teile des Buches ziemlich gut zusammen: „ Bis hierhin wurden in diesem Handbuch verschiedene Aspekte des Ansatzes der erzählungsbasierten Strategie dargestellt. Die Grundlage ist dabei die narrative Machtanalyse ein Verständnis für die wichtige Unterscheidung zwischen Wahrheit und Bedeutung und die Betrachtung von Machtverhältnissen durch die Brille der Erzählungen.

März 27th, 2021

Frauenbewegung und Feminismus – Eine Geschichte seit 1789, Ute Gerhard

Posted in bücher by Dolf

C.H. Beck Verlag, Wilhelmstraße 980801 München, www.beck.de

Das ist schon krass, seit über 200 Jahren kämpfen Frauen für die Gleichberechtigung und sogar in den mehr oder weniger aufgeklärten Gegenden der Welt ist das Ziel immer noch nicht erreicht – immerhin hat sich was getan. Traurig ist das dennoch. Die Autorin (*1939) war die erste Inhaberin eines Lehrstuhls für Frauen- und Geschlechterforschung in Deutschland. Dieses kleine Bändchen aus der Reihe „C.H. Beck Wissen“ stellt die Geschichte der Frauenbewegung vom Aufbruch 1789 über soziale Bewegungen nach der 1848er Revolution, den Höhepunkt des öffentlichen Wirkens um 1900, die Situation zwischen und nach den Weltkriegen, den „neuen“ Feminismus nach 1970 bis zu den Veränderungen der Geschlechterverhältnisse nach 1989 und seit der Jahrtausendwende vor.

März 27th, 2021

Das Ende des Geldes, wie wir es kennen – Der Angriff auf Zinsen, Bargeld und Staatswährungen, Alexander Hagelüken

Posted in bücher by Dolf

C.H. Beck Verlag, Wilhelmstraße 9, 80801 München, www.beck.de

Der Autor ist Leitender Redakteur für Wirtschaftspolitik bei der Süddeutschen Zeitung was auf der einen Seite dafür sorgt das er kompetent über das Thema schreibt, auf der anderen Seite aber eben auch sehr viele ökonomische Komponenten ins Spiel bringt. Das Buch ist in 13 Kapitel unterteilt, nach einer Einleitung geht es mit der Geschichte des Geldes und Zahlungsmitteln im allgemeinen los. Da Geschichte in der Regel ja gleich bleibt, gibt es hier nichts neues zu erfahren insofern man sich schon mal mit dem Thema beschäftigt hat. Ist aber immer mal wieder gut zu lesen. Gleich darauf steigt der Autor dann in das Thema um das bargeldlose zahlen am Beispiel von China – wo bereits sehr viele Menschen nur noch mit dem Smartphone bezahlen – ein.

März 27th, 2021

Im Angesicht des Anthropozäns – Klima und Gesellschaft in der Krise, Ian Angus

Posted in bücher by Dolf

Unrast Verlag, Fuggerstraße 13 A, 48165 Münster, www.unrast-verlag.de

Die Originalausgabe in englisch (Facing the Anthropocene) erschien bereits im Jahr 2016, seit 2020 liegt nun erstmals eine deutsche Übersetzung vor. Der Autor ist ein kanadischer Ökosozialist der in diesem Buch sehr ausführlich den Zustand der Welt beschreibt und wie es dazu gekommen ist. Des weiteren erklärt er, warum wir uns jetzt im Anthropozän befinden und wann das begonnen hat. Wenn man betrachtet wie gestört das Erdsystem mittlerweile ist und welche Auswirkungen dies hat dann weiß man schon – seit langem – das es so nicht weitergehen kann. Das es dies dennoch tut, ist schon schlimm genug und wo das hinführen wird, werden wir wohl noch raus finden. Wie es dazu kommen konnte wird von Angus hier deutlich gemacht und mit massig Zahlen und Fakten unterfüttert.

Januar 20th, 2021

Die Bad Religion Story- Do what you want, Bad Religion mit Jim Ruland

Posted in bücher by Dolf

Koch International/Hannibal, Falkstrasse 25, 6020 Innsbruck, Österreich, www.hannibal-verlag.de

Kaum zu glauben, die Band existiert nun schon seit vierzig Jahren und hat fast zwanzig Alben veröffentlicht – das muss man erst mal schaffen. Puristen werden sagen dies sei nicht so, weil es massig Besetzungswechsel gab und die Band ja schon bald nicht mehr die war als welche sie 1980 im San Fernando Valley startete. (oder das Teile der Band überhaupt nicht miteinander sprechen beziehungsweise immer getrennt Reisen spricht auch nicht wirklich für eine Band wie man sie kennt) Wie dem auch sei, Ruland beschreibt ihren Werdegang in chronologischer Reihenfolge und spricht mit allen (bis auf Greg Hetson, der wollte nicht) Mitgliedern.

Januar 20th, 2021

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens – Richard David Precht

Posted in bücher by Dolf

Goldmann/Random House, Neumarkter Straße 28, 81673 München, www.goldmann-verlag.de

Liest sich wie ein Precht, man mag es oder auch nicht. Ich finde das gut, wie und was er schreibt, weil er das Ganze sieht und sich nicht nur auf einzelne Fächer konzentriert. Es gibt ja Experten die sagen es gibt noch überhaupt keine KI, sondern nur einfache „if-else“ Anweisungen die aber heute wegen höheren Rechenkapazitäten millionenfach hintereinander wiederholt werden und als KI „verkauft“ werden. Da ich kein Experte bin, weiß ich das auch nicht, könnte aber sein. In diesem Essay entzaubert der Autor aber in jedem Fall die gängigen Versprechungen der Tech-Nerds und weißt darauf hin das die ganze Sache mehr Gefahr als Hilfe für die Menschheit sein könnte.

Januar 20th, 2021

Kurze Geschichte des Antisemitismus – Peter Schäfer

Posted in bücher by Dolf

C.H. Beck, Wilhelmstraße 9, 80801 München, www.beck.de

Das Buch ist in acht große Kapitel unterteilt: Griechisch-Römische Antike, Das Neue Testament, Die Christliche Spätantike, Der Islam, Das Christliche Mittelalter, Frühe Neuzeit, Das Zeitalter von Aufklärung, Emanzipation und Nationalismus, Von den Weltkriegen bis zur Gegenwart und zum Ende dann noch einen Ausblick. Gleich soviel vorneweg, es handelt sich hier um ein sehr akademisch theologisches Buch, dadurch kann man sehr viel erfahren, von Dingen die eigentlich keiner so genau weiß. Das ist grade in den ersten beiden Kapiteln, welche sich mit dem Beginn des Judentums und des Christentums beschäftigen, auf Dauer ziemlich müßig zu lesen.

Januar 20th, 2021

der unbegreifliche garten und seine verwüstung – über ökologie und über ökologie hinaus, jürgen dahl

Posted in bücher by Dolf

Oekom Verlag, Waltherstraße 29, 80337 München, www.oekom.de

Der 2001 verstorbene Autor (*1921), dessen erste umweltpolitischen Schriften bereits Ende der 1960er erschienen, war ein früher Mahner und auf jeden Fall ein Pionier der Zukunftsfürsorge. In diesem Band versammeln sich einige seiner Texte die heute meistens genauso aktuell sind wie damals. Dahl war sehr früh dran die Dinge beim Namen zu nennen und zu erkennen wohin die Reise geht – das sie bis hierher gehen würde ist in Anbetracht der Länge eigentlich bereits erstaunlich. Das Buch ist in vier Kapitel eingeteilt, beim ersten „Der unbegreifliche Garten“ fällt das Lesen dann doch mitunter schwer, da er sehr in die Länge und Tiefe geht.

Januar 20th, 2021

Keine Liebe ohne Lüge – Wie viel Ehrlichkeit verträgt eine Beziehung, Franz Josef Wetz

Posted in bücher by Dolf

Alibri Verlag, Postfach 100 362, 63739 Aschaffenburg, www.alibri.de

Hier handelt es sich um eine stark veränderte Neufassung des bereits 2011 erschienenen Buchs „Lob der Untreue“. Wer das also nicht kennt, kann hier – wenn er sich traut – zulangen. Denn der Autor bringt es auf den Punkt und zwar auf den, den man nicht so gern hört. Allein schon der Klappentext hat es in sich: „Dauerhafte Leidenschaft gibt es im wirklichen Leben fast genauso wenig wie zeitlich unbegrenzte erotische Anziehung. Gefühle kommen und gehen. Selbst die radikalen Liebesgeschichten Romeo und Julia oder Tristan und Isolde sind nur außeralltägliche Affären und nicht das Vorspiel zu einer lediglich missglückten lebenslangen Intensität.“