März 11th, 2007

SATANIC SURFERS (#59, 08-1996)

Posted in interview by jörg

Die unglaubliche Auswanderungswelle, Millionen Californier nach Schweden, erreicht ihren Höhepunkt, die Verkaufszahlen des Burning Heart-Labels schnellen in ungeahnte Höhen – Bands wie Millencolin oder No Fun At All werden zu Berühmtheiten. Komischerweise liest man aber (oder nur ich?!) wenig über die satanischen Surfer.

Also telefonierte ich mit Frederick, der mir beim Anhören des Bandes nach dem Telefonat stellenweise richtig leid tat, denn seine Englischkenntnisse scheinen nämlich nicht gerade überzeugend zu sein, so dass ich ihm, glaub ich, doch einige Male unbeabsichtigt den Satz oder ein Thema abgeschnitten habe. Oder lag es daran, dass er fast noch nie ein Interview gegeben hat? Egal, netter Kerl, wer weiss, wen stört`s?

***

Erzähl mir mal was über euer neues Album! Das war das erste mal, dass ich etwas von Satanic Surfers gehört habe. Euch gibt es ja seit 1989, aber das ist eure erste Longplay-CD.

F: Ja, und es ist auch nicht mehr das selbe Line-Up wie `89. Aber der Drummer ist noch vom Orginal-Line-Up. Wir, also ich, Magnus (Gitarre) und Tomek (Bass) fingen `92 mit den Satanic Surfers an.

Einige Split -Singles……

F: Yeah, wir haben eine Split-Single mit Ten Foot Pole gemacht und dann 2 Satanic Surfers-Singles.

Und was denkst du über euer Album?

F: Das neue Album?

Ja…..

F: Ich weiss nicht. Ich denke es ist schlecht, aber so gut, wie es tatsächlich sein kann.

Spielt ihr noch in anderen Bands?

F: Wir spielen noch in einigen anderen Bands, aber Satanic Surfers ist die Hauptsache.

Aber leben könnt ihr von den Satanic Surfers nicht, oder?

F: Nein, nein. Wir verdienen nicht soviel Geld, aber andererseits haben wir auch keine Jobs. Wir können nicht davon leben.

Wieso singt ihr nicht auf schwedisch?

F: Ich weiss nicht. Es ist leichter in Englisch, in Schwedisch hört sich das ein wenig komisch an (lacht). Ich glaube, dass es leichter ist, Texte in Englisch zu schreiben.

Was sagst du zu Leuten, die sagen, dass ihr diesen Californien-Punk-Rock-Stil nur kopiert und nichts eigenes macht?

F: Maybe we do, I don`t know….. . Wir sind alle mit dieser Musik aufgewachsen, wir alle lieben die Rich Kids on LSD.

Ihr seid ja auch mit ihnen getourt.

F: Ja, aber nur in Schweden und Dänemark.

Und, wie wars?

F: Grossartig! Sie waren, als wir jünger waren, unsere Lieblingsband. Es war cool.

Habt ihr mit der in Schweden ja ganz grossen Straight-Edge-Szene Kontakt?

F: Ja, viel. Wir leben aber im Süden Schwedens und fast alle SE-Bands kommen aus dem Norden.

Wie siehst du das sonst so in Schweden, eher wie eine grosse Familie oder viele kleine Gruppierungen?

F: Wahrscheinlich beides. Manchmal mögen Punk-Rocker S.E-Leute nicht, weil sie denken, dass man “ trinken muss“ usw.. . Das ist dumm. Ich denke, S.E. ist o.k., es ist cool. Solange sie mich respektieren, kann ich auch sie respektieren. Aber die jüngeren Bands die es jetzt so gibt……es ist schon mehr wie eine Familie.

z.B. Burning Heart Records hat ja auch viel Verschiedenes, wird ja gern „das schwedische Epitaph“ genannt, aber eine Band wie 59 Times The Pain wäre wohl nicht bei Epitaph……

F: Sie sind auch S.E. Sie sind cool, wir sind mit ihnen getourt und sie sind Freunde von uns.

Wie ist der Kontakt zu Bad Taste Records? Robert (der früher in der Band war) ist ein Mitglied von B.T Rec., oder?

F: B.T sind Robert, Björn und Jola (?), die 3 sind B.T.R. Wir leben sehr nahe bei B.T. Rec., wir sehen sie jeden Tag, sie sind sehr gute Freunde.

Und warum war dann die CD auf Burning Heart und nicht auf Bad Taste?

F: Wir haben unsere erste Maxi-CD-Single, die sich „Keep out“ nennt und 8 Lieder enthält, auf B.H. veröffentlicht, weil Bad Taste das Label damals noch nicht wirklich begonnen hatten. Burning Heart sind immer noch total cool, und von daher…..

Hattet ihr auch Major-Angebote?

F: Nein.

Noch nicht.

F: I think they do neither.

Was würdet ihr machen?

F: I don`t know. Wenn es alles perfekt stimmen würde, würden wir es vielleicht machen. Wir sind aber dort froh, wo wir jetzt sind.

Skaten alle Bandmitglieder?

F: Nein, nicht mehr.

Wieso nicht?

F: Wir spielen fast die ganze Zeit, machen neue Songs und so…..

Habt ihr noch Kontakt zur Skater-Szene?

F: Ja, klar!

Es sind viele auf den Konzerten, oder? (intelligente Frage…..)

F: Jawohl.

Ist es nicht eine sehr trendy Szene? Früher den alten Skate-Core mit Black Flag oder so, dann kam HipHop und jetzt ist es bei Melodic Core.

F: Es ist dazu geworden, ja. Es gibt schon noch Old-School Kids, aber sie mögen oft auch den neuen Skatecore. Sie hörten zuvor vielleicht Black Flag, wie du gesagt hast, oder Suicidal Tendencies und so. Sie kommen auch zu unseren Konzerten. Ich hoffe, dass es nicht für alle ein Trend ist, dass welche dabeibleiben, bei der Musik und für was sie steht bleiben.

Gibt es ausser RKL noch andere Bands mit denen ihr gerne mal zusammenspielen würdet?

F: Egal, welches Land?

Ja, egal.

F: Ich würde gerne eine grosse Tour mit 59 Times The Pain machen, sie sind total cool. Und noch eine andere Band aus Schweden, namens ??? , sie sind auch ziemlich geil. Dann noch eine Band namens I SPY . …Ich möchte mit vielen Bands touren (lacht).

Glaubst du, dass es für euch möglich sein wird, irgendwann demnächst eine Tour durch USA zu machen?

F: Ich glaube, sie haben schon diese ganzen guten Bands, also brauchen sie uns nicht mehr. ( Gelache)

Was fühlst du auf der Bühne?

F: Auf der Bühne? I don`t know, in den ersten 10 Minuten bin ich immer sehr nervös (lacht) . Wenn es die Leute mögen, ist es grossartig.

Wenn sie herumspringen oder stagediven oder was auch immer…

F: Ja, dann ist es grossartig.

Und wenn sie nur vor der Bühne stehen, sich nicht bewegen und dich anschauen?

F: Nein, manchmal kannst du sehen, dass sie es noch mögen, dann ist es cool. Wenn du siehst, wie sie dir beim spielen zuschauen und du alles falsch machst, wirst du sehr nervös (lacht).

Wie viele Leute kommen denn zu eueren Konzerten, wenn ihr daheim spielt?

F: So zwischen 200 – 700. (so ganz kann ich den nächsten Teil nicht entziffern es läuft daraus hinaus, dass generell im Norden Schwedens viel mehr Leute – bis zu 1000 – zu ihren Konzerten gehen als im Süden. Sie selbst stammen aus der Nähe von Dänemark, also aus dem Süden)

Ich habe den Eindruck, dass Millencollin oder No Fun At All sehr gehypet werden, aber man hört selten was von Satanic Surfers. Macht ihr weniger Promotion, oder was….

F: Nein. Sie sind grössere Bands. Sie machen all diese Promotion-Singles usw. Wir mögen das nicht, von da her….

…Millencollin ist ja mittlerweile ziemlich gross, MTV und so…

F: Ja, it`s cool. Das ist wirklich nicht unsere Sache. Wir werden auch ein Video machen aber wir werden es nicht zu MTV schicken, das ist wirklich nicht …..(und ich schneide, warum auch immer, brutal ab)

Was denkst du wird die Zukunft für Satanic Surfers bringen? Was glaubst du, was in 5 Jahren mit der Band los ist?

F: In 5 Jahren?

Ja, oder in 10, was du willst.

F: I don`t know. Hoffentlich haben wir dann viel mehr Platten gemacht! Ich hoffe, dass manche Leute die Musik noch mögen, wenn der Trend…

…vorbei ist.

F: Ja, wenn der Trend vorbei ist. Wir werden wahrscheinlich noch das selbe machen. Das wollten wir schon immer machen, du musst ja irgendwas machen. Ich denke, das wir uns geändert haben werden (?).

Wie alt sind die Bandmitglieder?

F: Unser Drummer, Rodrigo, ist 22, unser Basser, Tomek ist 22, ich bin 21, genau wie unserer anderer Gitarrist, Magnus.

Also denke ich mal, dass es eine lange und gute Zukunft für die Satanic Surfers geben wird.

F: Oh, thanks!

Möchtest du dir noch selbst eine Frage stellen. Interviews sind ja manchmal ziemlich langweilig für die Bands.

F: Ja, aber es ist o.k.

Gibst du gerne Interviews oder denkst du, oh nein, noch ein Interview, das langweilt?

F: Ich gebe nicht viele Interviews. Das macht meistens unser Drummer, weil er die Texte schreibt. Er weiss mehr darüber. I don`t know.

O.k., thanks.

F: Thanks.

***

Interview: Christoph Lottes

Links (2015):
Wikipedia
Facebook
Discogs

You can leave a comment, or trackback from your own site. RSS 2.0

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.