Dezember 5th, 2015

Don’t Go Veggie! – Udo Pollmer, Georg Keckl, Klaus Alfs

Posted in bücher by Dolf

Hirzel Verlag, Birkenwalderstr. 44, 70191 Stuttgart, www.hirzel.de

DontgoVeggie

Wäre dieses Buch nicht in dem Verlag erschienen in dem es erschienen ist, ich hätte es mir nicht bestellt. Aber so hab ich gehofft das es halbwegs seriös ist… genau das Gegenteil ist der Fall, es ist erbärmlich. Aber was soll schon ein Buch, mit dem Titel, welches von einem Lebensmittelchemiker, einem Agrarstatistiker und einem gelernten Landwirt verfasst wurde taugen? Man könnte eine informative, sachlich – nüchterne Publikation erwarten. Weit gefehlt. Leider. Nicht nur das es keinen einzigen wirklich guten Grund, warum man nicht Vegetarier werden soll, darlegt. Es ist auch in einem derartigen herabwürdigendem und polemischen Stil geschrieben, das man sich wirklich fragen muss was die Autoren denn so antreibt? Mehr Bücher verkaufen durch Provokation? Vegetarier-Hass? Sonstige Probleme anderer Natur?

Keine Ahnung, ist auch völlig egal. Es steht ja ausser Zweifel fest das es auch unter den „Veggies“ und Tierschützern Menschen gibt die den Schuss nicht gehört haben – die werden hier auch – zurecht – vorgeführt und aufs Korn genommen. Teilweise ist das auch ganz gut mit Fakten untermauert – oftmals hat es aber mit der Thematik gar nichts zu tun sondern zeigt nur das das Autorentrio offensichtlich alle „Gutmenschen“ genauso hasst wie die „Veggies“. Und die paar Fakten oder Thesen welche durchaus zu diskutieren wären verschwinden einfach hinter dem Wall aus Gehässigkeit. Noch dazu ist das Buch völlig manipulativ, was bei „Stammtischlesern“ sicher nicht so wahrgenommen wird, sondern die meinen dann das sie hier endlich mal von vermeintlich seriösen Autoren Unterstützung bekommen.
Das Buch ist in 75 kurze Kapitel aufgeteilt an deren Titelen man schon erkennen kann das alle andersdenkende sowieso Vollpfosten sind…. Um es kurz und knapp zuende zu bringen, in dem Buch steht soviel Mist und widersprüchliches – von den ganzen Beleidigungen mal abgesehen – das es nicht lohnenswert ist sich damit weiter zu beschäftigen. Was soll das? Mario Barth für den akademischen Stammtisch? Totale Zeitverschwendung, diese Verdummungslektüre auf Bild-Niveau. +200 Seiten Paperback, 19,80 Euro (dolf)
Isbn 978-3777624167

[Trust # 174 Oktober 2015]

You can leave a comment, or trackback from your own site. RSS 2.0

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.