April 7th, 2014

Die Steinzeit steckt uns in den Knochen – Gesundheit als Erbe der Evolution, Detlev Ganten, Thilo Spahl, Thomas Deichmann

Posted in bücher by Dolf

Piper Verlag, Georgenstraße 4, 80799 München, www.piper.de

DieSteinzeitstecktunsindenKnochenDas Buch ist nicht ganz neu (2011), wurde mir aber empfohlen und ich empfehle es gern weiter, da es aktuell ist und bleibt. Es geht hier um „einen der wichtigsten neuen Ansätze für gesunde Lebensführung – die evolutionäre Medizin“, vereinfacht gesagt:

„Seit der Steinzeit hat sich unser Körper kaum mehr verändert und passt nun nicht mehr so recht zum modernen Leben. Die Folgen sind Einschränkung und Krankheit“.

Das muss aber nicht sein, denn „Fast alle Krankheiten lassen sich besser verstehen – und deshalb eher vermeiden – , wenn man sie vor dem Hintergrund der Erkenntnisse der evolutionären Medizin betrachtet.“

Und das macht Professor Ganten (er war u.a. langjähriger Chef der Charité) mit seinen beiden Co-Autoren auf leicht verständliche und unterhaltsame Art. Das Buch ist in 15 Kapitel unterteilt, jedes einzelne beschäftigt sich mit einem Schwerpunkt, so lernen wir das unser Körper ganz und gar das Produkt seiner Entstehungsgeschichte (praktischerweise liegt auch noch eine Faltkarte bei) ist und die Ursache für Krebs letztendlich über eine Milliarde Jahre zurückliegt.

Zuerst aber werden die wichtigsten Stationen der Entwicklung des Lebens nochmal aufgeführt und erklärt. Weiter geht es mit den Mikroorganismen die unseren Körper besiedeln und warum diese so wichtig sind. „Das Kreuz mit dem Kreuz“ erklärt warum so viele Menschen Rückenschmerzen haben, besonders nämlich jene, die sich falsch schonen, der Mensch ist von Natur aus Läufer und nicht Sitzer, das gilt für Kinder gleichermaßen wir für ältere Menschen.

Interessant auch das nachfolgende Kapitel mit dem Titel „Die ersten Monate“ wo es um Schwangerschaft, Geburt und Babys geht. „Allesfresser“ zeigt auf das „gesunde Ernährung“ eigentlich ganz einfach ist – so erfährt man hier u.a. „Ein gesundheitlicher Nutzen des Vieltrinkens (von Wasser) konnte bislang nicht festgestellt werden.“ Weiter mit der Genvielfalt und was es zu berücksichtigen gilt, das „Herz in Not“, Krebserkrankungen, die Sonne – sind weitere spannende Themen.

Im Kapitel „Zähmung und Resistenz“ wird aufgezeigt wie man Krankheitserreger eher domnestizieren und damit harmlos macht, statt sie zu bekämpfen. In eine ähnliche Richtung geht es auch im nächsten Abschnit über das Immunsystem. Vieles was hier drin steht ist nicht „neu“, aber zum einen ist es immer wieder gut sowas zu wiederholen und ausserdem wird hier eben von Fachleuten vieles evolutionär wissenschaftlich untermauert und erklärt und stellt damit eigentlich weithin bekannte Tatsachen (warum Mensch eigentlich keine Fremdmilch trinken sollte z.B.) auf feste Fundamente.

Selten so ein lehrreiches Buch gelesen welches gleichzeitig leicht verständlich geschrieben ist und die evolutionsbiologischen Zusammenhänge erklärt sowie Hypothesen aufstellt die sehr logisch sind. „Letzendlich ist unser Körper einer Lebensweise ausgesetzt, für die er nicht geschaffen ist.“ Was natürlich heisst das es gilt die Lebensweise zu ändern.

Mehr Bewegung, weniger Stress, gesundes Essen. Hat man schon das ein oder andere Mal gehört, aber nach der Lektüre dieses Buchs versteht man nochmal warum das so wichtig ist. Wer meint es geht darum wieder „so zu leben wie in der Steinzeit“, hat überhaupt nichts verstanden. Super Buch, gut 300 Seiten die sich jeder leisten sollte und durch den günstigen Preis auch kann. 9,99 Euro (dolf)

Isbn 978-3-492-26398-6

[Trust # 164 Februar 2014]

You can leave a comment, or trackback from your own site. RSS 2.0

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.